Der Krumme Rhein

Das Wasser des Krummen Rheins wird aus dem Plobsheimer See abgeleitet. Ab dem Plobsheimer See wird das Gewässer wenig befahren. Die normale Einsetzstelle liegt in Plobsheim in der Rue de la Rhin. Seit 2006 ist die Einsetzstelle umgestaltet, es gibt hier auch einige neu angelegte Parkplätze.

Die Tour führt durch eine Feld-, Wald- und Wiesenlandschaft. Die erste Umtragestelle befindet sich bei der Mühle (12). Man setzt links aus, trägt die Boote etwa 120 m durch den Wald und setzt in einen schmalen Bach ein, der nach wenigen Metern in den Krummen Rhein mündet. Hier ist auch eine gute Gelegenheit eine Rast einzulegen. Kurz darauf schießt das abgezweigte Wasser als kräftiger Wassserstrom quer über den Bach.

Bald beginnen die Villen und Parks aber auch Sanierungs-bedürftiges entlang des Gewässers bestimmt den Eindruck vom Wasser aus.

Die seit einigen Jahren defekte Handschleuse (22) muß links ca. 25 m umtragen werden.

Die Slalomstrecke der Strasbourger Kanuten beginnt unter einem abenteuerlichen Brücken-ensemble. Kurz danach mündet der Krumme Rhein in die Ill, hier nach wenigen Metern befindet sich rechts die Aussetzstelle (Jugendclub).

Die Weiterfahrt auf der Ill durch Strasbourg ist nur mit einer Schleusengenehmigung (Schleuse Petite France) möglich. Was früher ein gutgelaunter Schleusenwärter ermöglichte wird heute durch eine strenge Bürokratie abgewürgt.




Fahrbarkeit: ganzjährig
Wasserqualität: sauber